Wasserschloss Bruckberg

Pruckberg


© Albert Speelman, Utrecht

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Niederbayern
LandkreisLandshut
Ort84079 Bruckberg
Geographische Lage:48.516557°,   11.994371°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Niederungsburg, unregelmäßige Vierflügelanlage um einen engen Innenhof, Schlosshof mit dreigeschossigem Laubengang, mittelalterlicher Bergfried auf künstlichen kegelförmigen Hügel


Kapelle

Patrozinium:St. Nikolaus
nördlich des Schlosses Kapelle St. Nikolaus von 1450, 1708 barockisiert, zweiachisges Schiff, ehemaliger westlicher Zwiebelturm durch hölzernen Dachreiter ersetzt


Historische Ansichten


Kupferstich von Michael Wening, 18.Jh.


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Bruckbergals Erbauer
Wittelsbacher1344
Thomas Jud1432
Hanns Thummer1558
Grafen TaufkirchenAnfang 19. Jh.
Freiherrn von Schacky1826
Grafen Taufkirchen19. Jh.
Freiherren von Korff–Grimm

Historie

1130/35 (Friderih de Pruccaperch)
frühes 17. Jh.Umbau der mittelalterlichen Vorburg zu einer Renaissanceanlage
um 1770großenteils ausgebrannt und wiederaufgebaut
um 1780Trockenlegung eines der beiden Wassergräben
19. Jh.historistische Zutaten


Quellen und Literatur

  Habel, Heinrich / Himen (Bearb.),  Helga, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.) [1985]:  Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band II Niederbayern, 1. Aufl., München 1985
  Weithmann, Michael W., Bezirk Oberbayern (Hrsg.) [1995]:  Inventar der Burgen Oberbayerns, 3. Aufl., (o.O.) 1995


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Altes SchlossBruckbergWallburg"1.59
IsareckWang-IsareckSchloss"4.17
Kronwinkl 
Alten-Preysing
Eching-KronwinklSchloss"4.31