Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisRosenheim
Ort83126 Flintsbach-Kirnstein
Lage:am Osthang des Wildbarrens an der Landstraße zwischen Flintsbach und Niederaudorf
Koordinaten:47.691306°, 12.153959°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Objekte im Umkreis



Beschreibung

Höhenburg (501 m über NN) , rechteckiges Turmhaus, Toröffnung an der Nordseite, Flankenbefestigung an der SO-Ecke
Durch die Sturmschäden von 2002 ist ein großer Teil des aufrecht stehenden Mauerwerks eingestürzt.

Erhalten: Umfassungsmauern

Reliefansicht im BayernAtlas


Maße

Turmhaus ca. 18 x 16 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Wittelsbacher
Herren von Preysing14. Jh.
Seitz Laiminger1400
Herzöge von Niederbayern–Landshut1430
Erasmus Waltenhofer1468 als Lehen

Historie

12.Jh. für die Herren von Falkenstein errichtet
um 1130 (Leoprant de Churne)
um 1430Zerstörung der Burg in der Fehde um die Landesteilung von 1392 zwischen Herzog Ludwig von Ingolstadt und Herzog Heinrich von Landshut
nach 1430Wiederaufbau der Burg im Besitz der Herzöge von Niederbaiern-Landshut
1504im Landshuter_Erbfolgekrieg beschädigt
1585Erwähnung als "zerprochenes Schloss"
2002Zerstörung großer Teile der Ruine, insbesondere der W-Wand, durch einen Sturm
seit 2003laufende Restaurierungsarbeiten

Quellen und Literatur

  • Meyer,  Werner: Burgen in Oberbayern,  Frankfurt/Main 1986
  • Rosenegger,  Josef /  Sommerauer,   Lore: Verfallene Burgen zwischen Inn und Salzach,  Freilassing 1973
  • Weithmann,  Michael W.: Inventar der Burgen Oberbayerns, Bezirk Oberbayern (Hrsg.) 1995