verschwundene Burg Edelbach

Edlbach

Lage

Land:Österreich
Bundesland:Niederösterreich
Bezirk:Scheibbs
Ort3261 Steinakirchen am Forst
Katastralgemeinde:Außerochsenbach
Lage:in der Rotte Edelbach knapp nördlich des so genannten Freihofes Edelbach 1 am linken Ufer des Edelbachs
Geographische Lage:48.103898°,   15.017418°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Kleine Anlage auf künstlich aufgeschütteter Insel

Erhalten

Burgstall, Wassergraben


Maße

Anlage ca. 24 x 28 m
Höhe ca. 1-2 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Bischöfe von Regensburg
Christoph von Arberg1413 als Lehen
Michael Fürst1455 als Lehen
Hans Allinger1463 als Lehen
Alexander Heuberger1470 als Lehen
Andreas Gilleis von Edelbach1598
Ernst von Zinzendorfbis 1678
Grafen Starhemberg1678

Historie

1413 („Erlbach“)
1582 („sicz Edlpach“)


Quellen und Literatur

  Kaltenegger, Marina / Kühtreiber,  Thomas / Reichhalter,  Gerhard / Schicht,  Patrick / Weigl,  Herwig, Falko Daim (Hrsg.) [2007]:  Burgen im Mostviertel, 1. Aufl., Oberhaching 2007


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Schönegg 
Schlosskogel
Steinakirchen am Forstverschwundene2.09
Freidegg 
Freydegg
FerschnitzSchlossrest"2.95
GrabenhofDunkelsteinerwaldAnsitz"2.98
Hubertendorf 
Herbartendorf
Höbatendorf
BlindenmarktSchloss"3.28
WolfpassingWolfpassingSchloss"4.60