Wiesenburg

Wasserburgruine Wiesenburg


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisSchweinfurt
Ort97464 Niederwerrn
Lage:im Süden des Ortes in der Wernaue
Geographische Lage:50.06198°,   10.17391°

Beschreibung

Ursprünglich mächtige Burganlage mit mehreren Ecktürmen

Wann die Burg und der Ort Niederwerrn entstanden sind, läßt sich nicht genau ermitteln. Im Jahre 1252 stand in Niederwerrn „nur die Burg“ wie es in der Niederwerrner Chronik heißt, d.h. Oberwerrn wurde das Dorf und Niederwerrn die Burg genannt. „Die Burg entstand, und es folgte das Suburbium“, also das Dorf Niederwerrn.

Maße

Höhe des Eckturms noch ca. 4,50 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Hochstift Würzburgbis 1436
Engelhardt und Hans von Münster1436 Kauf
Gemeinde Niederwerrn1988

Historie

1289erwähnt
1525im Bauernkrieg beschädigt
16. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
1634im Dreißigjährigen Krieg zerstört
nach 1988Sanierung der Mauerreste


Ansichten




Quellen und Literatur

  Habel, Heinrich / Himen (Bearb.),  Helga, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.) [1985]:  Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band VI. Unterfranken, 1. Aufl., München 1985
  Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz (Hrsg.) [1975]:  Würzburg - Karlstadt - Iphofen - Schweinfurt. Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 27, 1. Aufl., Mainz 1975
  Schilling, Walter [2012]:  Die Burgen, Schlösser und Herrensitze Unterfrankens, 1. Aufl., Würzburg 2012


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Niederwerrn 
Neues Schloss
NiederwerrnSchloss"0.09
Geldersheim 
Sankt Nikolaus
GeldersheimKirchhofbefestigung"2.66
KronungenPoppenhausen-KronungenSchloss"3.08
EuerbachEuerbachKirchhofbefestigung"3.08
Euerbach 
Oberes Schloss
EuerbachSchloss"3.10
SchweinfurtSchweinfurtStadtbefestigung"4.70
Ebracher Hof (Schweinfurt)SchweinfurtKlostergut"4.88
SchweinfurtSchweinfurtverschwundene4.96