angebliche/vermutete
verschwundene Burg Mochenwangen

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Bodensee-Oberschwaben
LandkreisRavensburg
Ort88284 Wolpertswende-Mochenwangen
Lage:nördlich des Dorfs am Ran des Mochenwanger Waldes, auf einem Sporn oberhalb des früheren Burgweihers
Geographische Lage:47.884088°,   9.634225°

Beschreibung

Ungefähr dreieckiges Burgareal ohne Mauerreste


Historie

1239 („molendinum in Mochenwanck“, die Mühle wird durch Ulrich und Helwig von Essendorf dem Kloster Schussenried als Almosen übergeben)


Quellen und Literatur

  Hans Ulrich Rudolf (Hrsg.) [2013]:  Stätten der Herrschaft und Macht - Burgen und Schlösser im Landkreis Ravensburg, 1. Aufl., Ostfildern 2013


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Hatzenturm (Wolpertswende) 
Hatzenturm
Wolpertswende-HatzenturmBurgruine"2.54
Biegenburg 
Bisenburg
Beyenburg
Bigenburg
Fronreute-BlitzenreuteBurgrest"4.75
SchachenBaindt-Schachenverschwundene4.82
SchreckenseeWolpertswende-Schreckenseeverschwundene4.90