verschwundenes Gutshaus Raakow


© Stefan Schoen

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Brandenburg
LandkreisSpree-Neiße
Ort03116 Drebkau-Raakow
Adresse:Steinitzer Weg 28
Geographische Lage:51.642486°,   14.224397°

Beschreibung

Ehemalige Sumpfburg und ehemaliger Rittersitz, spätbarockes Gutsgebäude


Nutzung zwischen 1945 und 1990

Bezirksschule mit Internat der FDJ


Historische Ansichten


aus: Duncker, Alexander, „Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie.“


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Familie von Köckritz
Familie von Löben1711
Familie Koalick

Historie

1468erwähnt
1694ausgebrannt
um 1799Errichtung der heutigen Anlage
Ende 19. Jh.umgebaut
1. Oktober 2009ausgebrannt


Quellen und Literatur

  Reisinger, Ingrid / Reisinger,  Walter [2013]:  Bekannte, unbekannte und vergessene Herren- und Gutshäuser im Land Brandenburg, 1. Aufl., Berlin 2013


Eintrag kommentieren



Kommentare


Ulrike aus Löhne (2020-06-27 22:48:21):
Hallo, wir haben kürzlich im Urlaub zufällig diesen spannenden Ort entdeckt. Von diesem schönen Haus steht nur noch der Mittelteil mit verfallendem Turm. Nahbei entsteht die hochmoderne "Wohnparkanlage Schloss Raakow-Drebkau". Der Ruinenrest ist immerhin mit einem Bauzaun umstellt- es bleibt zu hoffen, dass man zumindest ihn erhalten möchte, so wäre auch der Name zu rechtfertigen.

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
SteinitzDrebkau-SteinitzGutshaus"1.71
DrebkauDrebkauSchloss"1.93
JehserigDrebkau-JehserigGutshaus"2.10
LöschenDrebkau-LaubstGutshaus"2.94
LaubstDrebkau-LaubstGutshaus"3.33
Radensdorf 
Greifenhain
Drebkau-RadensdorfGutshaus"3.58
GeisendorfNeupetershain-GeisendorfGutshaus"3.63
NeupetershainNeupetershain-GeisendorfGutshaus"4.66