Reckahn

Neues Schloss

Schloss Reckahn


Quelle: ; DorisAntony, cc-by-sa 3.0

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Brandenburg
LandkreisPotsdam-Mittelmark
Ort14797 Kloster Lehnin-Reckahn
Adresse:Reckahner Dorfstraße 27
Lage:am westlichen Ortsrand südlich des alten Gutshauses
Geographische Lage:52.33703°,   12.540034°

Beschreibung

Kleine barocke Anlage, symmetrische eingeschossige Anlage auf hohem Sockel mit erhöhtem, dreiseitig vorspringendem Mittelbau, beide Längsseiten mit Seitenrisaliten,

Das Schloss ist ein typischer Vertreter eines nur zeitweilig genutzten Sommerwohnsitz eines märkischen Adligen.

Innenausstattung

Im Inneren dreiläufige Treppe, Gartensaal und ehemaligen Theatersaal im Obergeschoss.


Parkanlage

Großer Landschaftspark, nach 1760 entlang der Plane angelegt, aus einem barocken Garten hervorgegangen. Darin Erbbegräbnis der von Rochow mit Kapelle.


Nutzung zwischen 1945 und 1990

Schule (1946-1998)


Historische Ansichten


aus: Duncker, Alexander, „Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie.“


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Friedrich Wilhelm III. von Rochowals Erbauer
Familie von RochowStammsitz der Reckahner Linie, bis 1945

Historie

1726–1730erbaut
1998–2001restauriert
2001Eröffnung des Schlossmuseums


Quellen und Literatur

  Freundeskreis Schlösser und Gärten der Mark in der Deutschen Gesellschaft e. V. (Hrsg.) [2011]:  Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Brandenburg - Entdeckungsreisen zu bekannten und unbekannten Objekten, 3. Aufl., Berlin 2011
  Reisinger, Ingrid / Reisinger,  Walter [2013]:  Bekannte, unbekannte und vergessene Herren- und Gutshäuser im Land Brandenburg, 1. Aufl., Berlin 2013
  Sobotka, Bruno J. (Hrsg.) [1992]:  Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Brandenburg und Berlin, 1. Aufl., Stuttgart 1992


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
ReckahnKloster Lehnin-ReckahnGutshaus"0.04
KrahneKloster Lehnin-KrahneGutshaus"2.41