verschwundene Burg Lebus

 

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Brandenburg
LandkreisMärkisch-Oderland
Ort15326 Lebus
Adresse:Schlossberg
Lage:30 m über dem Odertal auf dem Burgberg
Geographische Lage:52.426501°,   14.540308°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Rechteckige Anlage mit drei (oder vier?) Rundtürmen, Bergrücken durch Querrinnen in drei Abschnitte unterteilt (Pletschenberg im Norden, Schlossberg, Turmberg im S)

Erhalten: ergrabene Fundamente


Bergfried

Der Bergfried wurde 2012 bei Ausgrabungsarbeiten freigelegt.
Form:rund
Außendurchmesser:16,00 m
(max.) Mauerstärke:3,50 m

Maße

Bergrücken ca. 500 x 100 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Bistum Lebus
Askanier1287

Historie

11.Jh?erbaut
13.–15. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
1432zerstört, anschließend Wiederaufbau
ab 1555Verfall der Anlage
1631ausgebrannt
bis 1765wegen Baufälligkeit abgebrochen


Quellen und Literatur

   [2005]:  Frankfurt an der Oder und das Land Lebus. Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 45, Stuttgart 2005
   [2012]:  Auf dem Lebuser Burgberg entdeckten Archäologen Reste eines unbekannten Turms, in: Märkische Oderzeitung, 3. November 2012, (o.O.) 2012
   [2012]:  Auf dem Lebuser Burgberg entdeckten Archäologen Reste eines unbekannten Turms, in: Märkische Oderzeitung, 3. November 2012, (o.O.) 2012
  Kernd'l, Alfred (Bearb.) [1991]:  Berlin und Umgebung. Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 23, Stuttgart 1991
  Sobotka, Bruno J. (Hrsg.) [1992]:  Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Brandenburg und Berlin, Stuttgart 1992


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
KliestowFrankfurt (Oder)-KliestowWallburg"4.37
SchönfließLebus-SchönfließKirchenruine"4.79
MallnowLebus-MallnowKirchenruine"4.85