Schloss Trampe


Copyright © Rainer Gindele, Berlin

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Brandenburg
LandkreisBarnim
Ort16230 Breydin-Trampe
Adresse:Dorfstraße
Geographische Lage:52.777055°,   13.835311°

Beschreibung

Zweigeschossiger siebenachsiger Putzbau mit Mansardwalmdach

Der an der Dorfstraße etwas zurückgesetzte zweigeschossige Putzbau von 1780 war einst ein repräsentatives Schloss, nachdem das 1657 errichtete alte Schloss des Feldmarschalls von Sparr durch General von Wartensleben umgebaut wurde. Von 1804 bis 1945 lebte die Familie von der Schulenburg hier. Leider entwerteten die Umbauten der 70er Jahre den ehemaligen Adelssitz als Denkmal.

Parkanlage

ehemaliger Landschaftspark (Gestaltung durch Peter Joseph Lenné) mit wertvollem Baumbestand, Mitte 17.Jh. als Lustgarten angelegt, 18.Jh. Umgestaltung zum englischen Landschaftsgarten


Nutzung zwischen 1945 und 1990

Wohnungen


Historische Ansichten


aus: Duncker, Alexander, „Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie.“


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Otto Christoph von Sparrals Erbauer
General von Wartensleben
Familie von der Schulenburg1804, 1945 im Rahmen der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone enteignet

Historie

1657erbaut
1746Ausbau zu einem repräsentativen Herrensitz
1780Errichtung eines Neubaus
nach 1969durch Umbauten völlig entstellt
2005renoviert


Ansichten



Copyright alle Bilder © Rainer Gindele, Berlin


Quellen und Literatur

  Reisinger, Ingrid / Reisinger,  Walter [2013]:  Bekannte, unbekannte und vergessene Herren- und Gutshäuser im Land Brandenburg, 1. Aufl., Berlin 2013


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
BreydinBreydin-TrampeBurgruine"0.37