Wasserschloss Mespelbrunn

Wasserschloss in Mespelbrunn

Wasserschloss Mespelbrunn


Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
Landkreis:Aschaffenburg
Ort:63875 Mespelbrunn
Adresse:Schlosshof 1
Geographische Lage:49.905443°,   9.306938°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Dreiflügelanlage der Renaissance über quadratischem Grundriss, zweigeschossiger Nordflügel, zwei runde Ecktürme und Bergfried


Kapelle

Schlosskapelle mit Sterngewölbe und Alabasteraltar von Bildhauer Michael Kern, 1611 im Stil der Spätrenaissance errichtet

Bergfried

runder Bergfried über einem niedrigen, unverputzten Sandsteinsockel mit einfacher Schräge
Form:rund
Höhe:30,00 m
Außendurchmesser:7,20 m
(max.) Mauerstärke:1,90 m

Turm

 Rufus46 / CC BY-SA

Drehort

 Das Wirtshaus im Spessart, Deutschland (1958), Spielfilm


Historische Ansichten

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Familie Echterals Erbauer
Familie Echter von Mespelbrunn
Grafen von Ingelheim1665

Historie
um 1412/27 für die Familie Echter errichtet
um 1430Bau des Bergfrieds
1551–1569vollständiger Umbau für Peter III. Echter und seine Frau Gertraud von Adelsheim
um 1840Abbruch des Westflügels

Ansichten

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Wehrkirche HessenthalMespelbrunn-HessenthalWehrkirche2.89
Burg MoleHeimbuchenthalBurg4.16

Quellen und Literatur
  Friedhoff, Jens, Deutsche Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.) [2019]:  Schloss Mespelbrunn im Spessart - Vom spätmittelalterlichen Adelssitz zum "Märchenschloss", in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 1/2019 S.21ff, Braubach/Rhein 2019
  Rahrbach, Anton / Schöffl,  Jörg / Schramm,  Otto [2002]:  Schlösser und Burgen in Unterfranken, Nürnberg 2002
  Rötter, Heinz [1991]:  Schlösser in Unterfranken, Coburg 1991


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt