Farnsberg

Farnsburg

Burgruine Farnsberg


Copyright © PicSwiss.ch - Roland Zumbühl

Lage


Land:Schweiz
Kanton:Basel-Landschaft
BezirkSissach
Ort4466 Ormalingen
Lage:auf einer Anhöhe nördlich Ormalingen, südlich Buus am Nordrand des Farnsberges
Geographische Lage:47.492874°,   7.870304°

Beschreibung

Anlage mit mächtiger Schildmauer, Vor- und Hauptburg

Größte Höhenburg des Kantons Basel-Landschaft.

Maße

Halsgrabenbreite ca. 35 m, Tiefe ca. 10 m

Historische Ansichten


Kupferstich von David Herrliberger, 18.Jh.


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von Thiersteinals Erbauer
Freiherren von Falkenstein1418 als Erbe
Stadt Basel1461 Kauf für 10.000 rheinische Gulden
Markus Dettwiler–Sieber

Historie

um 1320/30 für die Grafen von Thierstein errichtet
1307erwähnt
1444erfolglose Belagerung durch die Eidgenossen
ab 1461Landvogteisitz der Stadt Basel
1494Errichtung des Bollwerks
16. Jh.Bau eines Halbrundturms
bis 1798Sitz der Basler Landvögte
1798/99ausgebrannt und anschließend als Steinbruch verwendet
1930/31Durchführung erster Sanierungsarbeiten
1939/40Einbau eines Arillerie–Beobachtungsstandes
März 2012Sperrung der Anlage nach Rissen in der Schildmauer
April 2020Beginn von Sanierungsarbeiten durch den Kanton Basel für über fünf Millionen Franken
2022geplanter Abschluss der Sanierungsarbeiten


Quellen und Literatur

  Bitterli, Thomas / Michael,  Michael [2012]:  Burgen und Schlösser am Hochrhein, 1. Aufl., Rheinbach 2012
  Bitterli-Waldvogel, Thomas [1995]:  Schweizer Burgenführer, 1. Aufl., (o.O.) 1995
  Hauswirth, Fritz [1971]:  Burgen und Schlösser der Schweiz - Basel-Stadt, Basel-Land und Solothurn. Burgen und Schlösser der Schweiz 7, 1. Aufl., Kreuzlingen 1971
  Hauswirth, Fritz, Schweizerische Verkehrszentrale (Hrsg.) [1975]:  Burgen und Schlösser in der Schweiz, 1. Aufl., (o.O.) 1975


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Bischofstein 
Vordere Burg
BöcktenBurgruine"3.82
MaisprachMaisprachverschwundene4.09
Sissacherfluh 
Sissacher Fluh
SissachWallburg"4.18