Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisRhön-Grabfeld
Ort97647 Willmars-Völershausen
Lage:ca. 1750 m osö Kirche Völkershausen auf dem 538 m hohen Muschelkalkberg "Hohe Schule"

Beschreibung

vorgeschichtliche Abschnittsbefestigung mit Wall- und Grabenresten und dem ebenen Zugang von Süden, vermutete frühmittelalterliche Nutzung der Anlage, im Süden angelegter Graben mit dahinter erbauter Holz-Steine-Erde-Mauer, annähernd rechteckiges Gipfelplateau, Sicherung des Gipfelplateaus im Westen und Süden gegen die angrenzende Hochfläche


Erhalten: Wall- und Grabenreste



Maße

Gipfelplateau ca. 380 x 150 m
Innenfläche der Anlage ca. 5-6 ha

Historie

1983archäologisch untersucht

Quellen und Literatur

  • Albert,  Reinhold: Burgen und Schlösser im Landkreis Rhön-Grabfeld, Kulturagentur des Landkreises Rhön-Grabfeld (Hrsg.) 2014
  • Habel,  Heinrich /  Himen (Bearb.),   Helga: Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band VI. Unterfranken, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.),  München 1985