Witwenpalais (Ottweiler)

Witwenpalais

Witwenpalais (Ottweiler)


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Saarland
LandkreisNeunkirchen
Ort66564 Ottweiler
Adresse:Wilhelm–Heinrich–Straße 36
Geographische Lage:49.406108°,   7.161753°

Beschreibung

Das Palais ist ein dreigeschossiger Sandsteinbau, dessen Fassade durch fünf Fensterachsen gegliedert ist. Die Fassade des Palais ist stark gegliedert. Das Erdgeschoss setzt sich durch ein Gurtgesims von den beiden oberen Geschossen ab, die durch Pilaster mit ionischen Kapitellen zusammengefasst werden.


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Fürsten von Nassau-Saarbrückenals Erbauer
Grafen von Nassau–Saarbrücken
Kreis Ottweiler2. Hälfte 19. Jh.
Landkreis Neunkirchen

Historie

1759–1760 nach Plänen von Friedrich Joachim Stengel errichtet
1768Wohnsitz der Sophie Erdmutze von Erbach
1770–1790Nutzung als Porzellanmanufaktor
nach 1804Nutzung als Wohnhaus
2. Hälfte 19. Jh.Nutzung als Landratsamt
1889Einrichtung des Kreishaussaals
1909–1911Erweiterung durch Otto Erbach
1929–31Umbau der Anlage


Ansichten




Quellen und Literatur

  Conrad, Joachim / Flesch,  Stefan (Hrsg.) [1988]:  Burgen und Schlösser an der Saar, 1. Aufl., (o.O.) 1988
  Sander, Dr. Eckart [1999]:  Die schönsten Schlösser und Burgen im Saarland, 1. Aufl., Gudensberg-Gleichen 1999


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern