Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Schleswig-Holstein
LandkreisStormarn
Ort21465 Reinbek
Adresse:Schlossstraße 5
Lage:an der Bille
Koordinaten:53.507394°, 10.251483°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Zweigeschossige unregelmäßige Dreiflügelanlage in niederländischen Renaissanceformen

Das Schloss wurde an der Stelle eines 1250 gegründeten und 1534 zerstörten Klosters errichtet.

Park/Garten15.000 qm großer Schlosspark mit Lusthaus von 1617, 1633 Bau eines Lusthauses mit Badestube, 1707 abgebrochen

Kapelle


um 1620/21 Einrichtung einer Kapelle im Kopfbau, bis 1904 für Gottesdienste genutzt


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herzog Adolf von Schleswig-Holstein-Gottorfals Erbauer
Christine von Hessen1586 als Leibgedinge
Augusta von Dänemark1614 als Leibgedinge
Familie Specht1874
Stadt Reinbek und Kreis Stormarn1972 Kauf

Historie

1571–1576erbaut
um 1620/21nach Süden erweitert, Bau eines zusätzlichen Treppenturms
nach 1730Nutzung als Jagdschloss durch Herzog Friedrich III.
1874Umbau zum Hotel
1949–1976Sitz der Bundesforschungsanstalt für Holz- und Forstwirtschaft
1977–80restauriert

Quellen und Literatur

  • Davids, Curt: Das Schloss in Reinbek,  Neumünster 1987
  • Lass, Heiko: Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Hamburg und Umgebung,  Berlin 2011
  • Wendt, Antje: Das Schloss zu Reinbek - Untersuchungen und Ausstattung. Anlage und Architektur eines landesherrlichen Schlosses,  Neumünster 1994

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
KarolinenhofGlindeGutshaus2.21
BergedorfHamburg-BergedorfWasserburg3.25
Glinde 
Sönke-Nissen-Haus
GlindeGutshaus4.61
FriedrichsruhAumühle-FriedrichsruhHerrenhaus6.31
KreienburgEscheburgverschwundene Burg6.68
Spökelburg 
Schiffbekerburg
Schlemerburg
Hamburg-Billstedtverschwundene Burg9.84

Eintrag kommentieren