Schloss Langenstein


Quelle: ; DorisAntony, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
LandkreisHarz
Ort38895 Halberstadt-Langenstein
Geographische Lage:51.856881°,   10.984225°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Ehemaliges Burggut, barocke zweigeschossige Schlossanlage mit Mansarddach, breiter, fünfachsiger Mittelrisalit

Das Schloss war der Wohnsitz der Maria Antoinette von Branconi, einer Freundin Goethes, welcher auch zu Besuch im Schloss weilte.

Park-/Gartenanlage

Der 20 ha große Schlosspark wurde nach 1855 durch Eduard Petzold zu einem Landschaftspark umgestaltet und besitzt einen wertvollen alten Baumbestand.


Nutzung zwischen 1945 und 1990

Heilstätte (1946)


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Freifrau Maria Antoinette von Branconi12. März 1776 Kauf
Oberamtmann August Wilhelm Rimpau19. April 1855 Kauf
Familie Rimpau1945 im Rahmen der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone enteignet

Historie

1777–1783Bau der barocken Schlossanlage für die Freifrau von Branconi
1791letzter Besuch des Schlosses durch die Frefrau von Branconi
1998Eröffnung eines Therapiezentrums


Quellen und Literatur

  Arnhold, Elmar / Kotyrba,  Sándor [2010]:  Burgen und Schlösser - Landkreis Harz, 1. Aufl., Braunschweig 2010
  Braun, Wolfgang / Sternal,  Bernd [2014]:  Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 5, 1. Aufl., (o.O.) 2014
  Sobotka, Bruno J. (Hrsg.) [1994]:  Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Sachsen-Anhalt, 1. Aufl., Stuttgart 1994


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Uhlenburg 
Ulekenborg
Uhlenburg
Derenburgverschwundene4.11
Steinkuhlenberg 
Wüstung Wichhausen
DerenburgWallburg4.22
SpiegelsbergeHalberstadtJagdschloss"4.47
Derenburg 
Schlösschen
Blankenburg (Harz)-DerenburgHerrenhaus"4.87
RegensteinBlankenburg (Harz)Festung"4.92