Kurfürstliche Burg (Trier)

Domburg, Kurfürstliche Burg, Burg der Erzbischöfe

Burgrest Kurfürstliche Burg (Trier)


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
StadtTrier
Ort54290 Trier
Geographische Lage:49.753905°,   6.64354°

Beschreibung

Den Kern der Anlage bildete die römische Basilika, deren Apsis zum Wohnturm („Heidenturm“) ausgebaut wurde


Historische Ansichten


Aquarell von Johann A. Ramboux, vor 1827


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Merowinger
Franken

Historie

1008/16erfolglose Belagerung der Burg während der „Moselfehde“ durch König Heinrich II.
13. Jh.Ausbau unter Erzbischof Heinrich von Vinstingen
ab 1615/47die Reste der Burganlage werden Teil des Kurfürstlichen Schlosses


Quellen und Literatur

  Brachmann, Hansjürgen [1993]:  Der frühmittelalterliche Befestigungsbau in Mitteleuropa, 1. Aufl., Berlin 1993
  Losse, Michael [2008]:  "Keck und fest, mit senkrechten Mauertürmen ... wie eine Krone" - Burgen, Schlösser und Festungen an der Ahr und im Adenauer Land, 1. Aufl., Regensburg 2008
  Thon, Alexander / Ulrich,  Stefan [2007]:  "Von den Schauern der Vorwelt umweht... " - Burgen und Schlösser an der Mosel, 1. Aufl., Regensburg 2007


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern