Kehr-dich-an-nichts

Kehrdichannichts

Jagdschloss


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
LandkreisBad Dürkheim
Ort67098 Bad Dürkheim
Geographische Lage:49.441995°, 8.08885°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Schlichter Bau mit Eckquaderung und Freitreppe, ohne Obergeschoss wiederaufgebaut

Herkunft des Namens

Für die Ebene, auf der das Jagdschloss heute steht, wurde der Name Kehrdichannichts erstmals 1651 erwähnt und später für das Schloss übernommen.

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Graf Friedrich Magnus von Leiningenals Erbauer

Historie

1.Hälfte 18.Jh.erbaut

Quellen und Literatur

  • Bruckert, Harald, Pfälzische Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften (Hrsg.) (2014). Kehrdichannichts. Überlegungen zur Namensgebung des ehemaligen leiningischen Jagdschlosses bei Bad Dürkheim, in: Pfälzer Heimat Jahrgang 65 Heft 2/2014, S. 57ff, 1. Aufl., Speyer
  • Stein, Günter (1976). Burgen und Schlösser in der Pfalz, 1. Aufl., München


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Murr-mir-nicht-viel 
Friedrichsburg
Murrmirnichtviel
Murmel-nicht-viel
Bad DürkheimJagdschlossruine0.39
Schau-dich-nicht-um 
Schaudichnichtum
Bad DürkheimSchlossrest1.63
JägerthalBad Dürkheimverschwundenes Jagdschloss2.64
SchlosseckBad DürkheimBurgrest3.01
Hardenburg 
Hartenburg
Bad Dürkheim-HardenburgBurgruine3.28
NonnenfelsBad Dürkheim-HardenburgBurgrest3.40
DrachenfelsWeidenthalWallburg3.42
Limburg 
Castellum Lintburg
Lintburg
Bad DürkheimKlosterruine4.44
LimburgBad DürkheimKlosterruine4.44