Hörtenberg

Pfaffenhofener Schlössl

Burgruine Hörtenberg


© Martin Göhring

Lage


Land:Österreich
Bundesland:Tirol
Bezirk:Innsbruck-Land
Ort6405 Pfaffenhofen
Lage:oberhalb Pfaffenhofen auf steilem Hügel
Geographische Lage:47.294167°,   11.079444°

Beschreibung

Ursprünglich große Wehranlage, geringe Reste der Hochburg mit Bergfried, unteres Plateau als Wohnsitz genutzt


Turm

Bergfried

Form:quadratisch
Höhe des Eingangs:6,5
(max.) Mauerstärke:2,50 m

Historische Ansichten





Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von Eschenloheals Erbauer
Graf Meinhard II. von Tirol1286
Markgrafen von Burgau
Grafen von Wolkenstein
Grafen Fieger
Eugen Matt1973

Historie

Anfang 13.Jh. für die Grafen von Eschenlohe errichtet
1239 („comes de Hertenberch“)
1277erwähnt
1707durch Pulverexplosion nach Blitzeinschlag zerstört
19./20. Jh.Ausbau der ehemaligen Unterburg als Wohnsitz


Quellen und Literatur

  Pinzer, Beatrix und Egon [1996]:  Burgen, Schlösser, Ruinen in Nord- und Osttirol, 1. Aufl., (o.O.) 1996
  Schicht, Patrick [2011]:  Buckelquader in Österreich - Mittelalterliches Mauerwerk als Bedeutungsträger, 1. Aufl., Petersberg 2011


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern