Burgruine Tannberg


Lage


Land:Österreich
Bundesland:Oberösterreich
Bezirk:Rohrbach
Ort4132 Hörbich
Lage:auf einem Felsen über der Kleinen Mühl
Geographische Lage:48.501754°,   13.939296°

Beschreibung

Die spärlichen Reste wurden in den letzten Jahren ausgebaut, Pflegerstöckl (Unterburg) mit gotischen Fenstergewänden, unterer gotischer Torturm mit Quadermauerwerk


Historische Ansichten


Kupferstich von Georg Matthäus Vischer, um 1680


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Tannbergals Erbauer
Herzog Rudolf III. von Österreich1305 als Pfand
Bistum Passau1354 als Erbe

Historie

um 1190 für die Herren von Tannberg errichtet
um 1180 („Walther de Tannenberch“)
1289durch österrichische Truppen im Zuge einer Fehde zwischen dem österreichischen Herzog Albrecht I. und dem bayrischen Herzog Heinrich eingenommen
um 1538nach Vereinigung der Herrschaft mit Marsbach verfallen


Quellen und Literatur

  Martinic, Georg Clam [1991]:  Österreichisches Burgenlexikon, 1. Aufl., Linz 1991


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Liebenstein 
Deim
Thumb
ArnreitBurgrest"3.69
Schallenberg 
Schalenberg
Kleinzell im MühlkreisBurgrest"4.45
VeldenNeufeldenSchloss"4.85