Krickenbeck

Krieckenbeck, Neukrickenbeck

Wasserschloss Krickenbeck


Copyright © Albert Speelman, Utrecht

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Düsseldorf
KreisViersen
Ort41334 Nettetal-Hinsbeck
Adresse:Schlossallee 1
Lage:im Naturschutzgebiet „Krickenbecker Seen"
Geographische Lage:51.352119°,   6.253806°

Beschreibung


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Krickenbeckals Erbauer
Grafen von Geldern
Reichsgraf Johann Friedrich II. von Schaesberg1623
Heinrich Graf von Schaesberg–Tannheim
WestLBseit 1988/89

Historie

kurz nach Mitte 13.Jh. für die Herren von Krickenbeck errichtet
1294/95 („castrum“)
1514zerstört
2. Hälfte 16. Jh.Errichtung eines Neubaus
1695Bau der Vorburg
1708Errichtung eines Neubaus
1856–1860in eine neugotische Anlage umgebaut (Kölner Architekt Vinzenz Statz )
6. September 1902ausgebrannt
1903–1904im Stil der Neorenaissance umgebaut Hermann Schaedtler
1947–1969Nutzung als Altersheim
ab Mitte 1969leerstehend
1989–1991Umbau zum Fortbildungszentrum der Westdeutschen Landesbank


Quellen und Literatur

  Herzog, Dr. Harald [1981]:  Rheinische Schlossbauten im 19.Jahrhundert, 1. Aufl., Pulheim 1981
  Herzog, Dr. Harald, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.) [1996]:  Krickenbeck - das Schloss als Ornament, in: Zeitschrift „Rheinische Heimatpflege” 33.Jahrgang 3/96, S. 161ff, 1. Aufl., Neuss/Köln 1996
  Kaiser, Gert, WestLB (Hrsg.) [1991]:  Schloss Krickenbeck, 1. Aufl., (o.O.) 1991
  Kisky, Johann / Köllen,  Hans / Steimel,  Robert [1966]:  Siegel und Wappen - Burgen und Schlösser im Landkreis Köln, 1. Aufl., (o.O.) 1966


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
BeyNettetal-HinsbeckHerrenhaus"1.74
Alt-Krickenbeck 
Krickenbeck
Borch
Alt Krickenbeck
Nettetal-Leuthverschwundene1.89
BaerloNettetal-BaerloWasserburgrest"4.03
AltenhofNettetal-KaldenkirchenHerrenhaus"4.55