Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Arnsberg
KreisSiegen-Wittgenstein
Ort57223 Kreuztal-Burgholdinghausen
Lage:oberhalb des Tals der Littfe
Koordinaten:51.015402°, 7.982602°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

Anlage mit Forsthaus, Schafstall und Resten der Gräfte


Erhalten: verbaute Reste, Spuren der Gräben



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Holdinghausen (Stammsitz)Erbauer
Johann Dietrich von Holdinghausenbis 1684
Familie von und zu der Heesum 1684 als Erbe
Moritz von Brabeck1785
Clemens Lothar von Fürstenberg zu Herdringen1786 Kauf
Familie Albrecht1936 Kauf

Historie

1079/89 ("Haldenghusen")
Mitte 16. Jh.Bau der Ringmauer durch Heinrich der Ältere von Holdinghausen
um 1700verfallen
nach 1960Bau des Forsthauses im Vorburgbereich

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Burgholdinghausen57223Kreuztal-BurgholdinghausenSWGutshaus0.06
Kindelsberg57223KreuztalSWWallburg3.21
Alte Burg Hees 
Unterhaus
57223Kreuztal-JunkernheesSWverschwundene Burg7.20
Junkernhees 
Oberhaus
57223Kreuztal-JunkernheesSWSchloss7.31
Jäckelchen57439Attendorn-HeldenOLPEWallburg8.76
Iburg33014Bad DriburgHOEXRuine8.76
Wilhelmsburg 
Amtshaus
57271HilchenbachSWAmtshaus9.17
Bilstein57368Lennestadt-BilsteinOLPEBurg9.30
Olpe57462OlpeOLPEStadtbefestigung9.83

Quellen und Literatur

  • Petri,  Dr. Franz /  Droege,   Dr. Georg /  Fink,   Dr. Klaus: Nordrhein-Westfalen. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 3,  Stuttgart 1970
  • Wagener,  Olaf: Burgen und Befestigungen in Kreuztal und Hilchenbach, Stadt Kreuztal (Hrsg.),  Kreuztal 2012
  • Wagener,  Olaf: Burgholdinghausen . neue Forschungen zu einem Niederadelssitz im nördlichen Siegerland, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Zeitschrift "Burgen und Schlösser" 3/2014, S. 151ff,  Braubach/Rhein 2014