Wasserschloss Hackhausen


Copyright © Albert Speelman, Utrecht

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
StadtSolingen
Ort42697 Solingen-Ohligs
Adresse:Hackhausen 1
Geographische Lage:51.137598°,   7.152582°

Beschreibung

Zweigeschossiger quadratischer Putzbau mit Eckquaderung, dreiseitige Risaliten, Mansardwalmdach

Die Wasserburg Schloss Hackhausen ist praktisch uneinsehbar in einem Wäldchen versteckt in der markanten Kurve am Ortsausgang von Ohligs Richtung Langenfeld.

Parkanlage

symmetrische Gartenanlage an der Rückseite des Herrenhauses


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herzöge von Berg15. Jh.
Familie von Bottlenberg–Kessel2. Hälfte 18. Jh. Kauf
August von Recklinghausen und Richard Berg1893 Kauf

Historie

kurz vor 1772Abbruch der Burg
1772Neubau des Herrenhauses
22. April 1887durch den Gutsverwalter in Brand gesteckt
1907ausgebaut Paul Schultze-Naumburg
1985–1987nach Brand Wiederaufbau zweier Vorburgtrakte


Quellen und Literatur

  Ott, Hanns [1984]:  Rheinische Wasserburgen, 1. Aufl., Frankfurt/Main 1984
  Wollschläger, Hermann Maria [1991]:  Burgen und Schlösser im Bergischen Land, 2. Aufl., Köln 1991


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
BurgSolingen-Burg an der WupperBurg"0.01
Galapa 
Galopa
Solingen-Burg an der WupperWallburg"0.58
BechhausenLeichlingen-WitzheldenAdelssitz"3.78
HohenscheidSolingenBurgrest"4.05