Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
Rheinisch-Bergischer-Kreis
Ort51491 Overath
Lage:auf einer Insel in der Aggerniederung, unmittelbar neben der Bundesstraße B 55 im Industriegebiet zwischen Overath und Vilkerath
Koordinaten:50.93992°, 7.292077°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Objekte im Umkreis



Beschreibung

Niederungsburg, ovaler, mottenartiger Burghügel, Wohnbaurest mit Graben, Anlage von Wassergraben umgeben
Die Burgruine ist das älteste profane Bauwerk in der Nähe des Zentralortes Overath.

Erhalten: Außenwandrest des Wohnbaus, Burghügel

Maße

Burgteich ca. 95 x 105 m
Burghügelfläche ca. 30 x 45 m
Höhe ca. 4 m
Höhe der Außenwand des Wohnbaus ca. 10 m, Breite ca. 8 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Brüder Emmerich und Ulrich von Bernsau1348 als Lehen der Abtei Siegburg
Familie von Bernsau– 1532 ausgestorben
Goedert von Wylich1540 als Erbe
Freiherren von Schaesberg–Tannheim
von Steinen
Heinrich Reichsgraf von Schaesberg–Thannheimbis 1904
Johann Dhünn1904 Kauf
Stadt Overath2009

Historie

kurz vor 1348erbaut
1218 (Ritter von Bernsau)
um 1780Aufgabe der Wohnnutzung
1789als verfallen bezeichnet
1904Abbruch des Wohnhauses
1940Einsturz der Südwand des Wohngebäudes
2009Sanierung der Anlage

Quellen und Literatur

  • Ewert,  Malte: Gut versteckte Stadtgeschichte, in: Kölner Stadtanzeiger, 10. Mai 2012 2012
  • Firmenich,  Heinz: Burgen und Schlösser im Rheinisch-Bergischen Kreis, Bergischer Geschichtsverein e.V. (Hrsg.),  Wuppertal 1974
  • Zado,  Reinhard: Burgen, Schlösser, Adelssitze - In der Landschaft an Rhein, Agger und Sieg 2011