Wasserburgrest Gangelt


Copyright © Albert Speelman, Utrecht

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
KreisHeinsberg
Ort52538 Gangelt
Adresse:Burgstraße 5
Geographische Lage:50.991945°,   5.998368°

Beschreibung

Fünfgeschossiger Backsteinturm, im Erdgeschoss tonnengewölbt, Rest einer wahrscheinlich zweiteiligen Anlage

Die Burg war in die Stadtbefestigung integriert. Ihre Ursprünge gehen bis ins 14. Jahrhundert zurück. Heute ist noch der Bergfried erhalten geblieben, in dem ursprünglich auch Gemächer untergebracht waren.

Turm

Bergfried

Form:rechteckig
Anzahl Geschosse:5

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von Schaesberg

Historie

um 1400erbaut
1364erwähnt
1511Errichtung eines Neubaus
1543durch burgundische Truppen schwer beschädigt, anschließend Wiederaufbau
1583Durchführung von Aus-/Umbauten
1791bis auf den Burgturm abgebrochen
1945Zuschüttung des Burggrabens
1986–1988Restaurierung des Bergfrieds


Quellen und Literatur

  Euskirchen, Claudia / Gisbertz,  Olaf / Schäfer,  Ulrich [2005]:  Nordrhein-Westfalen I - Rheinland. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München 2005
  Ott, Hanns [1984]:  Rheinische Wasserburgen, 1. Aufl., Frankfurt/Main 1984


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
GangeltGangeltStadtbefestigung"0.99
AltenburgGangelt-BrüxgenAdelssitz"3.79
Alteburg 
Altenburg
Haus Breberen
Gangelt-BreberenBurg"3.79