Wasserschloss Holtfeld


© Albert Speelman, Utrecht

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Detmold
KreisGütersloh
Ort33829 Borgholzhausen
Adresse:Schlossallee 2–30
Geographische Lage:52.060765°,   8.285042°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Umgräftetes Herrenhaus aus verputztem Bruchstein, rechteckiger Renaissancebau mit quadratischem Eckturm und prächtigen Volutengiebeln, zwei Torhäuser im Vorburgbereich, das äußere mit zweigeschossigem Wächterturm


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Heltfeldbis um 1324
Herren von Todrandum 1324
Reichsfreiherren von Wendt1479–1863
Grafen Marchant d'Ansembourg
Grafen Korff–Schmising zu Tatenhausen1936 Kauf
Simon Desanta1990 Kauf

Historie

1350erwähnt
1599–1602Neubau des Herrenhauses für Matthias von Wendt und seiner Gattin Katharina von Ense (Johannes von Brachum)
1602Errichtung des Küchenrauchfangs
1632Bau des inneren Torhauses
1705Bau des äußeren Torhauses
ab 1936Umbau im Inneren, Nutzung als Bauernführerschule
nach 1945Nutzung als Lungenheilanstalt
bis 1977Nutzung als Hotel


Ansichten


Bild 1: © Albert Speelman, Utrecht Bild 2: © Wehrbauten - Forum 

Quellen und Literatur

  Dursthoff, Lutz (Redaktion) [1987]:  Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, 1. Aufl., Frankfurt am Main 1987
  Maoro, Ernst / u.a. [1986]:  Schlösser, Burgen, Herrensitze in Ostwestfalen-Lippe, 1. Aufl., Bielefeld 1986
  Warnecke, Edgar F. [1985]:  Burgen und Schlösser im Land von Hase und Ems, 2. Aufl., (o.O.) 1985


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Ravensberg 
Ravensburg
Borgholzhausen-CleveBurgruine"2.60
Tatenhausen 
Hoberg
HalleWasserschloss"3.31