Wasserburg Kakesbeck


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
KreisCoesfeld
Ort59348 Lüdinghausen-Elvert
Adresse:Elvert 14a
Lage:am nö Rand Lüdinghausens
Geographische Lage:51.812041°,   7.451815°

Beschreibung

Einst große Anlage mit fünf Vorburgen, Herrenhaus, Torhaus, Soldatenhaus, Kornmühle und Ölmühle

Von der aus dem 14. Jh. stammenden ehemaligen Wasserburg an der Stever mit den stark befestigeten Anlagen sind nur noch einige Gebäude erhalten. Die Anlage soll nach und nach restauriert werden. Haus Kakesbeck liegt etwa vier Kilometer nördlich von Lüdinghausen.

Kapelle

1488 Bau der Kapelle durch Lambert von Oer zu Kakesbeck, 1555 die Kapelle wird lutherisch, 1868 Abbruch der Kapelle, 1988 Bau eines ökumenischen Andachtsraumes auf den Grundmauern der Kapelle


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Lambert von Oer zu Kakesbeck1440–1522
Familie Droste zu Vischering18. Jh. Kauf
Dr. Wilfried Grewing1971

Historie

um 950 (als Hof erwähnt)
1341 („castrum“)
15. Jh.Errichtung des Marstalls
um 1700Errichtung eines Neubaus
1943Beschädigung des Marstalls durch eine englische Fliegerbombe
1952Restaurierung des Marstalls


Ansichten




Quellen und Literatur

  Dursthoff, Lutz (Redaktion) [1987]:  Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, 1. Aufl., Frankfurt am Main 1987
  Kalesky, Günter [1973]:  Burg Vischering und Wasserburgen Süd-Münsterland-Lüdinghausen, 2. Aufl., Lüdinghausen 1973


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
VischeringLüdinghausenWasserburg"4.02
LüdinghausenLüdinghausenWasserburg"4.58
SendenSendenWasserschloss"4.59
VilligstSchwerte-VilligstSchloss"4.59
WolfsbergLüdinghausenBurgrest"4.85