Burg Wohldenberg

teilweise erhaltene Burg in Holle-Sillium

Burg Wohldenberg Wolfgang Kassebeer


Alternativname(n)
Wohldenburg

Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
Landkreis:Hildesheim
Ort:31188 Holle-Sillium
Adresse:Wohldenberg 3
Lage:ca. 1.500 m sw Sillium auf einem Bergvorsprung des Wohldenberges
Geographische Lage:52.058603°,   10.153352°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Länglich-ovaler Burgplatz

Erhalten: Bergfried, Neubauten, Kapelle, Torturm

Maße

Burgplatz ca. 110 x 190 m
Torturm ca. 7 x 7 m, Höhe ca. 18 m


Kapelle

Patrozinium:St. Hubertus
1286 Erwähnung eines Burgkaplans, 1731 Bau der Schlosskirche St. Hubertus anstelle des alten Amtshauses durch Fürstbischof Clemens August, barocke Saalkirche von 10 x 21,5 m, 1986 renoviert

Bergfried

Bergfried mit Zinnenbekrönung im Südosten der Burganlage, in Sandsteinquadermauerwerk errichtet
Form:quadratisch
Höhe:32,00 m
Grundfläche:7,00 x 7,00 m
(max.) Mauerstärke:2,00 m

Turm

 Public Domain

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von Wöltingerodeals Erbauer
Herren von Bocholtz
Bischöfe von Hildesheim1275
Fürsten von Braunschweig–Wolfenbüttel
Königreich Westfalen1807–1813
Königreich Hannover1814
Bistum Hildesheim1946 Übernahme des Amtshauses
Firma Mannesmann Mobilfunk1993 Kauf des Bergfrieds vom Land Niedersachsen

Historie
1641im Dreißigjährigen Krieg durch das kaiserliche Heer beschädigt
1647Besetzung und Plünderung der Burg im Dreißigjährigen Krieg durch schwedische Truppen
nach 1650Wiederaufbau der Burg durch Maximilian Heinrich, Herzog von Bayern und Bischof von Hildesheim
ab 1663Sitz eines Drosten
1713Neubau des Westflügels der Vorburg
um 1800großenteils bis auf den Bergfried abgebrochen
1858Ausbau des Bergfrieds zum Aussichtsturm

Ansichten
 Wolfgang Kassebeer Wolfgang Kassebeer
 Wolfgang Kassebeer Wolfgang Kassebeer

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Wallburg ArkeburgGoldenstedtWallburg0.25
Wasserburg NienhagenBockenem-SchleweckeWasserburg0.89
Burg WoldenbruchHolle-SottrumBurg1.44
Schloss HenneckenrodeHolle-HenneckenrodeSchloss1.66
Wasserschloss SöderHolle-SöderWasserschloss4.35
Herrenhaus VolkersheimBockenem-VolkersheimHerrenhaus4.40
Herrenhaus VolkersheimBockenem-VolkersheimHerrenhaus4.69
Gutshaus BinderBaddeckenstedt-BinderGutshaus4.92

Quellen und Literatur
  Blaich, Markus / Kotula,  Andreas, Deutsche Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.) [2020]:  LiDAR, Burgenforschung und Denkmalpflege - Beispiele aus Niedersachsen, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 1/2020 S.27ff, Braubach/Rhein 2020
  Braun, Wolfgang / Sternal,  Bernd [2013]:  Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 4, (o.O.) 2013
  Dursthoff, Lutz (Redaktion) [1987]:  Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, Frankfurt am Main 1987
  Klaube, Manfred [1996]:  Burgen und Schlösser im Ambergau, 2. Aufl., Hildesheim 1996
  Schultz, Dr. H. A., Dr. H. A. Schultz (Hrsg.) (o.J.):  Wohldenberg. Burgen und Schlösser des Braunschweiger Landes 10, Braunschweig
  Stolberg, Friedrich [1983]:  Befestigungsanlagen im und am Harz - Von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit, 2. Aufl., Hildesheim 1983
  Weiß, Gerd (Bearb.) [1992]:  Bremen Niedersachsen. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, München 1992


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt