Vilbel

Bad Vilbel

Wasserburgruine Vilbel


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Darmstadt
Wetteraukreis
Ort61118 Bad Vilbel
Lage:am nö Stadtrand im Kurpark am Ufer der Nidda
Geographische Lage:50.18493°,   8.744495°

Beschreibung

Sechseckige Anlage mit Wehrturm und Wirtschaftsgebäuden, Palasruine an der SO-Seite der Anlage, runder Eckturm


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Ritter von Vilbelals Erbauer
Herren von Falkenstein
von Eppstein1503
Grafen von Stolberg–Königstein1535 durch Erbgang
Großherzogtum Hessen–Darmstadt1816
Solms–Rödelheim
Grafen von Waltersdorf
Stadt Bad Vilbel1955

Historie

12./13.Jh.erbaut
1399Zerstörung der Burg durch die Stadt Frankfurt mit Hilfe des Grafen Ulrich von Hanau und Philipp von Falkenstein wegen Räubereien des Bechtram V. von Vilbel
1414/20Erneuerung der Burg durch Werner von Falkenstein, Erzbischof von Trier
16. Jh.erneuert
1590–1803mainzischer Amtssitz
18. Jh.erneuert
1789/96durch französische Truppen unter General Jean-Baptiste Kléber zerstört
1958–65Sicherung der Ruine
1986Einrichtung eines Freilichttheaters in der Burgruine
2005Sanierung der Burganlage


Ansichten




Quellen und Literatur

  Dursthoff, Lutz (Redaktion) [1987]:  Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, 1. Aufl., Frankfurt am Main 1987


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Berger WarteFrankfurt (Main)-SeckbachWarte"2.84
Charlottenburg 
Lersnersches Schloss
Frankfurt (Main)-Nieder-ErlenbachSchloss"3.07
GlauburgFrankfurt (Main)-Nieder-ErlenbachHerrenhaus"3.07
Schelmenburg 
Gruckau
Frankfurt (Main)-Bergen-EnkheimWasserburg"3.26
BergenFrankfurt (Main)-Bergen-EnkheimStadtbefestigung"3.26
Mönchhof (Bergen-Enkheim)Frankfurt (Main)-Bergen-EnkheimKlostergut"3.86
Niederdorfelden 
Junkerhof
NiederdorfeldenAdelssitz"4.32
DorfeldenNiederdorfeldenBurgrest"4.34
Neu-Weilnau 
Neuweilnau
Weilrod-NeuweilnauSchloss"4.36