Wasserburgrest Röderburg

Räderburg, Röder Burg, Roder Borg, Reder Borg 

Wasserburgrest Röderburg (Räderburg, Röder Burg, Roder Borg, Reder Borg) in Ebsdorfergrund-Roßberg Harry Niestolik

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Giessen
LandkreisMarburg-Biedenkopf
Ort35085 Ebsdorfergrund-Roßberg
Lage:ca. 1.750 m osö Ortsmitte Roßberg im Staatsforst
Geographische Lage:50.711336°,   8.9003991°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Vermutlich Turmburg, siebeneckig-rundlicher Burghügel, nahezu rechteckige, mindestens zweiphasige Vorburg

Erhalten: Wallgraben, geringe Mauerreste


Maße

Durchmesser des Burghügels ca. 19-20 m
Vorburg ca. 30 x 60-70 m

Historie

12./13.Jh.erbaut
1711erwähnt
14./15. Jh.mit der zugehörigen Siedlung untergegangen
1844erstmals untersucht
19. Jh.Verwendung letzter Mauerreste für Straßenbauarbeiten


Ansichten

 Harry Niestolik


Quellen und Literatur

  Knappe, Rudolf [1995]:  Mittelalterliche Burgen in Hessen, 2. Aufl., Gudensberg-Gleichen 1995
  Weigel, Sven [2000]:  Burgen und Schlösser im Kreis Gießen, (o.O.) 2000
  Lindenthal


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Rüddingshausen 
Ehem. Rabenauscher Hof
Rabenau-RüddingshausenAdelssitz"2.93
Dreihausen 
Höfe
Ebsdorfergrund-DreihausenBurgrest"3.28
NordeckAllendorf (Lumda)-NordeckBurg"4.56