Wasserburg Eichhof

Wasserburg in Bad Hersfeld

Wasserburg EichhofBild:  Jürgen Brückner


Alternativname(n)
Abtsburg

Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Kassel
Landkreis:Hersfeld-Rotenburg
Ort:36251 Bad Hersfeld
Adresse:Eichhofplatz
Lage:ca. 2.000 m sw von Bad Hersfeld an der Fulda
Geographische Lage:50.844477°,   9.683847°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Ehemalige Wasserburg aus Buntsandstein, im zweiten Obergeschoss nach Westen großes Kreuzstockfenster, regelmäßige (Wohnturm)-Anlage der Renaissance um quadratischen Innenhof, schmaler südwestlicher Torflügel, Nordostflügel mit Risalitvorbau in den ehemaligen Graben und Renaissancegiebel, dreigeschossiger Nordwestflügel mit Obergeschoss aus Fachwerk und Renaissancegiebel zur Torseite, Rondell diagonal gegenüber dem Bergfried


Historische Funktion

Ehemaliger Sommersitz der Äbte von Hersfeld.


Bergfried

 Jürgen Brückner
quadratischer Bergfried in der Südecke der Anlage
Form:quadratisch
Höhe:21,00 m
Grundfläche:8,50 x 8,50 m

Historische Ansichten
Kupferstich von Matthäus Merian um 1650

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Abt Ludwig II. von Mansbachals Erbauer
Abtei Hersfeldbis 1648
Landgrafen von Hessen1648
Stadt Hersfeld1928
Land Hessen1945

Wappen
Wappen von Abt Ludwig V. (1571–1588) im Eingangsbereich von Schloss Eichhof

Historie
ab 1328erbaut
bis 1372Ausbau zur Wasserburg, Vollendung der Anlage unter Berthold von Völkershausen
um 1572–1574durch Abt Ludwig IV. zur rechteckigen Schlossanlage erweitert, Aufstockung der Gebäude, Umbau des Bergfrieds zu einem Wohnturm
um 1820Zuschüttung der Gräben
1952–54Umbau zur Landwirtschaftsschule, Renovierung der Anlage

Ansichten
 Jürgen Brückner Jürgen Brückner
 Jürgen Brückner Jürgen Brückner

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Kloster Stiftsruine Bad HersfeldBad HersfeldKloster2.80
Stadtbefestigung Bad HersfeldBad HersfeldStadtbefestigung3.08

Quellen und Literatur
  Cremer, Folkhard / Wolf,  Tobias Michael (Bearb.) [2008]:  Hessen I: Regierungsbezirke Gießen und Kassel. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, München 2008
  Sante, Georg Wilhelm (Hrsg.) [1976]:  Hessen. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 4, 3. Aufl., Stuttgart 1976


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt