alle Bilder © Dieter Thurm, Kleinostheim

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Giessen
Lahn-Dill-Kreis
Ort35759 Driedorf
Lage:unterhalb der "Oberen Burg" am Rehbach
Koordinaten:50.632313°, 8.185579°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Objekte im Umkreis



Beschreibung

Die quadratische Anlage der ehemaligen Wasserburg hat ungefähr die Maße 38 x 38 m. Entstanden ist sie als Trutzburg der Grafen von Nassau gegen die Herren von Greifenstein auf greifensteinischem Grund. Erhalten blieben Reste des Palas mit Stichbogenfenstern, Kragsteine der Balkenlager, Kamine mit Monolithabdeckungen, das Tor, der Burghof sowie die Grundmauern der "Hohen Warte".

Erhalten: Reste der Umfassungsmauer

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Greifenstein1290
die Grafen von Nassau erwerben durch Kauf Anteile an der Burg1316/34
Herren von Mudersbach
mit dem Tod von Daniel von Mudersbach stirbt die Familie von Mudersbach aus, die Burg fällt an seine Tochter und deren Gatten, Hardmut von Cronberg1600
Grafen von Nassau–Beilstein1610 Kauf

Historie

vor 1290erbaut
1347Graf Otto II. von Nassau setzt die Ritter von Mudersbach als Erbburgmannen ein, seitdem trägt die Burg die Bezeichnung "Junkernschloss"
um 1610allmählicher Verfall der Anlage
1780Abbruch der "Hohen Warte", mit den Trümmern wird der Burggraben verfüllt
nach 1990Restaurierung der Anlage

Quellen und Literatur

  • Cremer,  Folkhard /  Wolf,   Tobias Michael (Bearb.): Hessen I: Regierungsbezirke Gießen und Kassel. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 2008
  • Sante,  Georg Wilhelm (Hrsg.): Hessen. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 4,  Stuttgart 1976