Effringen

Grücklersches Schloss

Schlossrest Effringen

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Nordschwarzwald
LandkreisCalw
Ort72218 Wildberg-Effringen
Lage:direkt südlich der Effringer Kirche
Geographische Lage:48.622495°,   8.716175°

Beschreibung

Ursprünglich Meierhof, später Ausbau zum grabenumwehrten Sitz, Mauerreste des Schlosses an der Nord- und Ostwand des Wohnhauses, Reste des vierseitig angelegten Bragens an der Nord-, Ost- und Westseite der Anlage


Maße

Grabenbreite ca. 9 m, Tiefe ca. 2 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Kloster Stein am Rhein11./12. Jh.
Familie Grückler1379 Kauf

Historie

19. Jh.Einbau der Schlossreste in ein Bauernhaus


Quellen und Literatur

  Frieß (Hrsg.), Martin [2020]:  Steinhaus, Rittergut und Adelssitz, 1. Aufl., Ostfildern 2020
  Heine, Hans W., Landesdenkmalamt Baden-Württemberg (Hrsg.) [1978]:  Wenig bekannte Burgstellen im Kreis Calw, in: Denkmalpflege in Baden-Württemberg, 7. Jahrgang Januar-März 1978, 1. Aufl., (o.O.) 1978


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
WildbergWildbergStadtbefestigung"2.29
WildbergWildbergBurgruine"2.41
Sulz am Eck 
Sankt Michael
Wildberg-Sulz am EckWehrkirche"4.35
Haus Auer (Neubulach) 
Grücklerschlösschen
NeubulachAdelssitz"4.62
NeubulachNeubulachStadtbefestigung"4.65
Neubulach 
Hohenberger Schloss
Stadtburg
NeubulachSchloss"4.65