Weißwasserstelz

Wasserstelz

Burgruine Weißwasserstelz


Quelle: MacElch, cc-by-sa 3.0

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Hochrhein-Bodensee
LandkreisWaldshut
Ort79801 Hohentengen
Lage:auf einem Hügel am rechten, nördlichen Ufer des Hochrheins, beim Weiler Gugenmühle neben dem Gasthaus Wasserstelz
Geographische Lage:47.577763°,   8.402084°

Beschreibung

Reste eines Rundturms und eines Halbrundturms, Ringmauer, Küchenbau, Bergfried

Die Burg wurde als Lehen des Klosters Reichenau an Adelsfamilien vergeben.

Grundriss



Franz Xaver Kraus - Die Kunstdenkmäler des Kreises Waldshut, Freiburg im Breisgau 1892

Maße

Mauerstärke der Ringmauer ca. 1,8 m

Historische Ansichten





Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Wasserstelzals Erbauer

Historie

12.Jh. für die Herren von Wasserstelz errichtet
1170 (Wernherus de Wasserstelze)
1639im Dreißigjährigen Krieg gesprengt


Quellen und Literatur

  Bitterli, Thomas / Michael,  Michael [2012]:  Burgen und Schlösser am Hochrhein, 1. Aufl., Rheinbach 2012
  Hauptmann, Arthur [1987]:  Burgen einst und jetzt 2, 1. Aufl., (o.O.) 1987
  Schmidt, J. [1980]:  Burgen, Schlösser und Ruinen, 1. Aufl., (o.O.) 1980
  Völlner, Heinz, Hochrhein-Geschichtsverein (Hrsg.) [1975]:  Die Burgen und Schlösser zwischen Wutachschlucht und Hochrhein, 1. Aufl., (o.O.) 1975
  Willig, Wolfgang [2010]:  Landadel-Schlösser in Baden-Württemberg, 1. Aufl., Balingen 2010


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Rotwasserstelz 
Röteln
Rötteln
Rothwasserstelz
HohentengenBurg"1.51
Mayenfisch (Kaiserstuhl) 
Marschallhaus
KaiserstuhlPalais"1.54
KaiserstuhlKaiserstuhlStadtbefestigung"1.56
Linde (Kaiserstuhl) 
Lindengut
KaiserstuhlAdelssitz"1.70
EbnetWeiachWallburg"3.97
Hohfluh 
Erdmännliloch
Erdmannliloch
BachsHöhlenburgrest"4.04
WaldhausenFisibachverschwundene4.18
KüssaburgKüssabergBurgruine"4.49