Schloss Mickhausen

Schloss in Mickhausen

Schloss Mickhausen Bernhardkmk, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons


Alternativname(n)
Staudenschloss

Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
Landkreis:Augsburg
Ort:86866 Mickhausen
Adresse:Schlosshof 1
Geographische Lage:48.241231°,   10.637931°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Ursprünglich mittelalterliche Wasserburg, Vierflügelbau, dreigeschossiger Hauptbau mit Walmdach und Mittelrisalit an der Ostseite

Park

Ab 2022 Wiederherstellung des Renaissancegartens und der Orangerie.


Kapelle

Patrozinium:Maria von Loreto
Die Schlosskirche "Maria von Loreto" wurde vor 1697 errichetet und befindet sich auf der Westseite des Schlosses

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Heinrich von Freiberg14. Jh.
Kaiser Maximilian I.1498 Kauf
Fugger1528
Graf Karl Anton Fugger–Nordendorfbis 1842
Graf von Rechberg–Rothenlöwen1842 Kauf
Gemeinde MickhausenDezember 2001 Kauf von Nord– und Ostflügel
Hermann Messerschmidt–Kultur–Stiftung2016 Kauf

Historie
14.Jh.erwähnt
nach 1498Umbau zum Jagdschloss
1535/36Umbau im Renaissancestil (Narziß Krebs)
1691–1695Umgestaltung des Ostflügels durch Giovanni Antonio Viscardi
1842/43umgebaut
ab 1944Nutzung als Ausweichkrankenhaus der Stadt Augsburg
bis 1967Nutzung als städtisches Altenpflegeheim
Ende 2009Beginn des Umbaus
2016Beginn von Sanierungsarbeiten
2014geplanter Abschluss der Umbauarbeiten

Ansichten
 Bernhardkmk, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Burg WalkertshofenWalkertshofenBurg3.57
Keltenschanze BrennburgFischach-WillmatshofenKeltenschanze3.76
Schloss ElmischwangWollmetshofen-FischachSchloss4.78

Quellen und Literatur
  Habel, Heinrich / Himen (Bearb.),  Helga, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.) [1985]:  Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band VII. Schwaben, München 1985


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt