Burg Altwinnenden

Burgrest in Winnenden-Bürg

Alternativname(n)
Winnenden, Alt-Winnenden, Bürg, Bürgerturm

Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Mittlerer Neckar
Rems-Murr-Kreis
Ort:71364 Winnenden-Bürg
Adresse:Neuffen-Straße 20
Lage:am sw Ortsrand in Spornlage oberhalb der Straße Höfen-Stöckenhof
Geographische Lage:48.881359°,   9.440152°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Kastellähnliche Talrandburg mit ursprünglich vermutlich zwei oder mehr Türmen, hoher, runder Eckturm im Mauerring mit Buckelquadermauerwerk

Erhalten: Rundturm als Glockenturm


Kapelle

Patrozinium:St. Katharina
1355 Erwähnung der Burgkapelle St. Katharina

Bergfried

Form:rund
Höhe:23,00 m
Außendurchmesser:7,50 m
(max.) Mauerstärke:2,80 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Winnendenals Erbauer
Neuffen

Historie
vor 1180? für die Herren von Winnenden errichtet
1210 („castrum Winidum“)
1212/1225Durchführung von Aus-/Umbauten
1536–1538bis auf den Bergfried abgebrochen
18. Jh.Erhöhung des Turms und Errichtung des Zinnenkranzes

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Schloss WinnentalWinnenden-HöfenSchloss3.16

Quellen und Literatur
  Verband Region Stuttgart (Hrsg.) [2009]:  Kulturdenkmale und Kulturlandschaften in der Region Stuttgart, (o.O.) 2009
  Zimdars, Dagmar (Bearb.) [1993]:  Baden-Württemberg I: Die Regierungsbezirke Stuttgart und Karlsruhe. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, München 1993
  Fritz


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt