Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Franken
Hohenlohekreis
Ort74214 Schöntal-Aschhausen
Lage:1500 m ssw von Aschhausen, an der Ostspitze des Abschnittswalls Zargenbuckel, ca. 20 m über der Talaue
Koordinaten:49.358882°, 9.540772°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Objekte im Umkreis



Beschreibung

uungefähr quadratische Burgstelle einer Turmburg mit hangseitigen Burggraben, teilweise restaurierte Reste der Umfassungsmauer, Fundamente eines rechteckigen Wohnturms, ursprünglich nur Hofanlage (curia)


Erhalten: Mauerreste einer Turmburg

Maße

Burgstelle ca. 4 ar
Grabenbreite ca. 10 m, Tiefe ca. 2 m
Turmfundament ca. 8 x 10 m, Mauerstärke ca. 0,8-1,0 m

Beziehung zu anderen Objekten

benachbarte Anlage Ringwall Zargenbuckel

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Boxberg1228
Herren von Urhausenum 1308
Herren von Aschhausen1434

Historie

1434bereits als öd bezeichnet
22./23 August 1947Durchführung einer kleinen Grabung

Quellen und Literatur

  • Landesvermessungsamt Baden-Württemberg (Hrsg.): Archäologische Denkmäler in Baden-Württemberg 1990
  • Oeftiger,  Claus /  Müller,   Dieter: Der Zargenbuckel bei Schöntal-Aschhausen (Hohenlohekreis). Vor- und frühgeschichtliche Befestigungen 2, Regierungspräsidium Stuttgart - Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.),  Stuttgart 1993