Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Nordschwarzwald
LandkreisFreudenstadt
Ort72290 Loßburg-Sterneneck
Lage:unmittelbar südlich Sterneck auf einem nach Süden vorspringenden Sporn über dem Heimbach
Koordinaten:48.388117°, 8.493726°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

fünfeckiger Grundriss, Anlage durch Halsgraben vom Vorgelände abgeschnitten, Turm auf der Nordseite
Hier steht eine Ruine aus der Zeit um 1240/50. Der Keller stammt vom gräflichen Schloss um 1720. Schautafeln mit Skizzen geben Auskunft über die Geschichte Sternecks.

Erhalten: Bergfried, Schildmauer



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von BrandeckErbauer
Herren von Sterneck
Württemberg
Gemeinde Loßburg
Privatbesitz

Historie

13.Jh. für die Herren von Brandeck errichtet
1313erwähnt
im 15. Jh.durch mehrere Zwinger verstärkt

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Leinstetten 
Podewils
72175Dornhan-LeinstettenROTTSchloss3.50
Lichtenfels72175Dornhan-BettenhausenROTTRuine3.64
Loßburg 
Loseburg
72290LoßburgFREUverschwundene Wasserburg3.97
Dornhan72175DornhanROTTStadtbefestigung4.51
Brandeck72175DornhanROTTBurgrest4.92
Alpirsbach 
Alte Burg
Untere Burg
72275AlpirsbachFREUBurg8.14
Hohendießen 
Dießen
72160Horb am Neckar-DießenFREURuine8.40
Glatt 
Schlösschen
Weiherschloss
72172Sulz am Neckar-GlattROTTWasserschloss9.65
Glatt 
Bubenhofsches Schloss
72172Sulz am Neckar-GlattROTTSchloss9.72
Albeck72172Sulz am NeckarROTTRuine9.75

Quellen und Literatur

  • Miller,  Dr. Max /  Taddey,   Gerhard (Hrsg.): Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6,  Stuttgart 1980