Rinkenmauer

Rinkenberg

Wallburg Rinkenmauer

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Nordschwarzwald
LandkreisFreudenstadt
Ort72270 Baiersbronn
Lage:auf der SO-Spitze des Rinkenberges, gegen das Murgtal vorstoßend
Geographische Lage:48.515164°,   8.364781°

Beschreibung

Ringwall mit schmalen Zugang an der nw Stirnseite

Bei der Rinkenburg handelt es sich möglicherweise um eine Befestigung zum Schutze des im späten 11.Jh. gegründeten Klosters Reichenbach.

Maße

Anlage ca. 110 x 25–45 m
umschlossene Fläche ca. 0,4 ha

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Kloster Reichenbach

Historie

um 1100 („in monte qui Rincga vocatur“ im Schenkungsbuch des Klosters Reichenbach)
2006archäologische Untersuchung eines Teilbereichs der Anlage im Rahmen der Errichtung eines Sendeturms


Quellen und Literatur

  Landesvermessungsamt Baden-Württemberg (Hrsg.) [1990]:  Archäologische Denkmäler in Baden-Württemberg, 1. Aufl., (o.O.) 1990
  Morrissey, Christoph / Müller,  Dieter [2006]:  Die Rinkenmauer bei Baiersbronn, in: in: Atlas archäologischer Geländedenkmäler in Baden-Württemberg. Band 2, Heft 19, 1. Aufl., Stuttgart 2006


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
TannenfelsBaiersbronnBurgrest"1.28