Hochburg

Hachberg

Burgruine


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Südlicher Oberrhein
LandkreisEmmendingen
Ort79350 Sexau
Lage:auf einem Höhenrücken ca. 3.000 m nö der Altstadt von Emmendingen
Geographische Lage:48.11679°, 7.900301°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Große ellipsenförmige Burg- und Festungsanlage mit ehemals zwei Bergfrieden

Drehort

 Die Kirche bleibt im Dorf, Deutschland (2012), Spielfilm

Maße

Länge der Anlage ca. 200 m

Historische Ansichten



Bild 2: Ansicht von Westen, Wilhelm Johann Esaias Nilson, Anfang 19.Jh.


Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Dietrich von Hachberg?als Erbauer
Herren von HachenbergStammsitz
Herren von Nimburg
Bischöfe von Straßburg
Markgrafen von Badenum 1230
Markgrafen von Baden–HachbergStammsitz
Land Baden–Württemberg

Historie

Ende 11.Jh.erbaut
1102 (Herren von Hachberg)
1127 („Anlage bei Hachberg“)
1161 („castro Hahberc“)
frühes 13. Jh.Erweiterung
1424Behauptung der Burg im Krieg des Oberrheinischen Städtebundes gegen Bernard I.
1525vergebliche Bestürmung der Burg im Bauernkrieg
1553–1577grundlegende Neugestaltung unter Markgraf Karl II.
1571–1573Neubau des Meierhofes am Fuß der Burg
um 1600/11Ausbau zur Landesfestung unter Markgraf Georg Friedrich, Bau der sieben Bastionen
1634/36im Dreißigjährigen Krieg durch kaiserliche Truppen belagert und anschließend zerstört
1660Wiederaufbau und Reparatur der Festungswerke
1681freiwillige Schleifung der Bastionen
1684Zerstörung der Oberburg bei einem Brand
1688Sprengung der noch vorhandenen Festungswerke durch französische Truppen
29. September 1779Goethe besucht die Hochburg
ab 1870erste Sicherungsmaßnahmen
seit 1971Durchführung von Restaurierungsarbeiten

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Brinkmann, Rolf, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.) (1978). Dokumentation der Arbeiten der Schutzaktion Hochburg von 1971-1976, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 78/1, S. 59ff, 1. Aufl., Braubach/Rhein
  • Brinkmann, Rolf, Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg (Hrsg.) (2001). Die Hochburg bei Emmendingen, 1. Aufl., München
  • Brinkmann, Rolf, Verein zur Erhaltung der Ruine Hochburg (Hrsg.) (2019). Von der kleinen Adelsburg zur Festung: Eine Baugeschichte der Hochburg, in: Schlösser B-W 3'98, S. 34f, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Erbsen-Haim, Barbara (1998). Die Hochburg bei Emmendingen, in: Schlösser B-W 3'98, S. 34f, 1. Aufl., Stuttgart
  • Herbst, Ch. Ph. (2003). Die Burg Hachberg - Beschreibung und Geschichte aus urkundlichen Quellen, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Emmendingen 
Altes Schloss
Markgrafenschloss
EmmendingenSchloss3.79
Emmendingen 
Weiherschloss
EmmendingenAdelssitz3.89
Schlosserhaus (Emmendingen) 
Schlosserhaus
EmmendingenAdelssitz3.92
Emmendingen 
Neues Schloss
EmmendingenSchloss4.08
BuchholzWaldkirch-BuchholzSchloss4.10
Denzlingen 
Sankt Severin
Severinskapelle
DenzlingenKirchenruine4.48
Denzlingen 
Maurach
Denzlingenverschwundene Burg4.51
KastelburgWaldkirchBurgruine4.76

Nutzung
tagsüber frei zugängliche Ruine
Veranstaltungsort (Hochburgfest)
Externe Links
 Die Hochburg bei Emmendingen
 Emmendingen
Verein
 Verein zur Erhaltung der Ruine Hochburg e.V.
Social Media Links