• Bild 2: © Rainer Gindele, Berlin
    Bild 3: © Rainer Gindele, Berlin
    Bild 4: © Rainer Gindele, Berlin
    Bild 5: © Lothar Groß
    Bild 6: © Lothar Groß
    Bild 7: © Lothar Groß
    Bild 8: © Lothar Groß
    Bild 9: © Lothar Groß
    Bild 10: © Lothar Groß
    Bild 11: © Lothar Groß

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Saale-Holzland-Kreis
Ort07607 Eisenberg
Adresse:Burgstraße
Lage:am südlichen Ende der Altstadt
Koordinaten:50.965661°, 11.904684°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Blockhafte dreigeschossige Baugruppe des Barock mit vorgelagertem Wirtschaftshof, am Hauptbau dreiachsiger Portalrisalit aus Sockelgeschoss mit Bandrustika


Park/Garten
ca. 2,3 ha großer Schlosspark östlich des Schlosses, ursprüngliche Größe ca. 3,6 ha, n Teil aus dem 17.Jh., s Teil mit altem Baumbestand 1829/30 als Landschaftspark entstanden


Kapelle


Patrozinium:St. Trinitatis
Schlosskapelle St. Trinitatis mit hochbarocker Ausstattung, 1679-1692 östlich an das Schloss angefügt und 1692 geweiht (unter der Leitung von Wilhelm Gundermann aus Altenburg und Johann Moritz Richter d. J. aus Weißenfels), auf dem östlich hervortretenden Chor ein achteckiger Turm mit Pilastern, 1901 erste umfassende Restaurierung der Kirche, 1958-1960 Instandsetzung und Nutzujng als Konzerthalle, 1989-1992 Sanierung der Schlosskirche


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Familie von Eisenberg (Markgrafen von Meißen)als Erbauer
Wettiner1485
Herzog Christian von Sachsen–Eisenberg
Herzöge von Sachsen–Altenburg

Historie

12.Jh? für die Familie von Eisenberg (Markgrafen von Meißen) errichtet
13.Jh.erwähnt
16. Jh.Umbau der Anlage
1677–1692Errichtung eines Neubaus als Residenz für Herzog Christian von Sachsen-Eisenberg (Bauleitung Christian Wilhelm Gundermann)
ab 1826Nebenresidenz der Herzöge von Sachsen-Altenburg
1921–52Nutzung als städtisches Verwaltungsgebäude
1989–1995restauriert

Quellen und Literatur

  • Eißing, Stephanie / Jäger,  Franz (Bearb.): Thüringen. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 2003
  • Köhler, Michael: Thüringer Burgen und befestigte vor- und frühgeschichtliche Wohnplätze 2003
  • Roswitha Jacobsen, Hendrik Bärnighausen (Hrsg.): Residenzschlösser in Thüringen,  Bucha bei Jena 1998
  • Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen (Hrsg.): Kulturelle Entdeckungen Thüringen - Band 4,  Regensburg 2011

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
FriedrichstanneckEisenberg-FriedrichstanneckSchloss1.38
GösenGösenGutshaus3.56
HartmannsdorfHartmannsdorfWasserschloss5.04
Crossen 
Krossen
Crossen (Elster)Schloss5.12
SilbitzSilbitzHerrenhaus6.64
WalpernhainWalpernhainWehrkirche6.65
NickelsdorfCrossen (Elster)-NickelsdorfHerrenhaus7.04
BurgstättelBad Köstritzverschwundene Burg7.25
Köstritz 
Fürstlich-Reußisches Palais zu Schleiz-Köstritz j. L.
Bad KöstritzPalais8.46
KöstritzBad KöstritzSchlossrest8.49
GoldbergBürgel-Hohendorfverschwundene Burg9.67

Eintrag kommentieren