Burgrest Reurieth


Copyright © Lothar Groß

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
LandkreisHildburghausen
Ort98646 Reurieth
Lage:südlich neben der Kirche auf ovaler Felsplatte
Geographische Lage:50.45268°,   10.65581°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Sehr kleine Anlage, wiederhergestellter Halbrundturm an der Nordostseite, Reste der Ringmauer mit Graben, einst weiterer Halbrundturm an der gegenüberliegenden Ecke der Anlage

Erhalten

Halbrundturm, Rest der Ringmauer, Graben


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Reurieth (Stammsitz)als Erbauer
Herren von Reurieth
Grafen von Henneberg–Schleusingenum 1301
Vögte von HeßbergAnfang 16. Jh.
Gemeinde ReuriethAnfang 19. Jh.

Historie

12.Jh. für die Herren von Reurieth (Stammsitz) errichtet
1171 oder 1177 (Herren von Reurieth)
1525im Bauernkrieg zerstört, anschließend Wiederaufbau
Ende 19. Jh.zerstört
nach 1920als Steinbruch benutzt


Ansichten



Copyright alle Bilder © Lothar Groß


Quellen und Literatur

  Bienert, Thomas [2000]:  Mittelalterliche Burgen in Thüringen, 1. Aufl., Gudensberg-Gleichen 2000
  Groß, Dr. Lothar / Sternal,  Bernd [2019]:  Thüringer Burgen, Schlösser und Wehrbauten - Band 1, 1. Aufl., Quedlinburg 2019


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
EbenhardsHildburghausen-EbenhardsKirchhofbefestigung"1.88
Sankt Ottilien (Ehrenberg) 
Sankt Ottilien
Ottilienkapelle
Otilienkapelle
EhrenbergKirchenruine"2.96
Veßra 
Sankt Marien
Kloster VeßraKlosterruine"4.39
ZeilfeldRömhild-ZeilfeldKirchhofbefestigung"4.57