Eschlkam

Sankt Jakobus d. Ä.

Wehrkirche Eschlkam

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberpfalz
LandkreisCham
Ort93458 Eschlkam
Adresse:Kirchstraße 14
Lage:nördlich des Marktplatzes am östlichen Rand des Ortskerns an dessen höchster Stelle rund um die Pfarrkirche
Geographische Lage:49.300169°,   12.916494°

Beschreibung

Vierseitige trapezförmige Ummauerung, in der NO-Ecke Rundturm mit Kegeldach, Ausbau zur Lourdes-Kapelle

An der S-Seite der Anlage standen einst die Wohngebäude des ehemaligen Pflegschlosses. Davon blieb in der SO-Ecke noch im Kern das ehemalige Torhaus erhalten.

Maße

Ummauerung 58 x 58 bzw. 47 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von Bogenals Erbauer

Historie

um 1100 für die Grafen von Bogen errichtet
1633im Dreißigjährigen Krieg von schwedischen Truppen niedergebrannt
1987Instandsetzung der Friedhofsummauerung


Quellen und Literatur

  Drexler, Jolanda / Hubel,  Achim (Bearb.) [1991]:  Bayern V: Regensburg und die Oberpfalz. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München 1991
  Ernst, Bernhard [2003]:  Burgenbau in der südöstlichen Oberpfalz vom Frühmittelalter bis zur frühen Neuzeit - Teil 2 - Katalog, 1. Aufl., Büchenbach 2003


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
KleinaignEschlkamSchlossrest"0.98
Stachesried 
Hofmarksschloss
Eschlkam-StachesriedSchloss"2.07
EinbergFurth im Wald-Seuchauverschwundene4.08