Burg Hoheneck

 

Burg Hoheneck in Ipsheim-Hoheneck

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Mittelfranken
LandkreisNeustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim
Ort91472 Ipsheim-Hoheneck
Lage:auf einer Bergnase sw über dem Ort
Geographische Lage:49.520803°,   10.507221°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Zwinger- und Grabenanlage, Gruppierung von Bauten um einen unregelmäßigen Hof


Historische Ansichten



Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Burggrafen von Nürnberg13. Jh.
Arnold von Seckendorff1246 als Ministeriale
Ernst von Seckendorff1375 als Pfand
Bayern1810
Stadt Nürnberg1947

Historie

1132 („Dietmar von Hoheneck“ als Zeuge in der Stiftungsurkunde des Klosters Heilsbronn)
1381durch Truppen der Reichsstadt Windsheim zerstört
14. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
1461bei einem Brand beschädigt
1553im Zweiten Markgrafenkrieg beschädigt, Sprengung des Bergfrieds
16. Jh.Bau des Brunnenhauses
um 1664Instandsetzung der Burg durch Markgraf Christian Ernst
1866zur Hälfte auf Abbruch verkauft
1920/36modern ausgebaut
1945im Zweiten Weltkrieg beschädigt


Ansichten



Quellen und Literatur

  Bach-Damaskinos, Ruth [1993]:  Schlösser und Burgen in Mittelfranken, 1. Aufl., (o.O.) 1993
  Maresch, Hans und Doris [2008]:  Frankens Schlösser & Burgen, 1. Aufl., Husum 2008
  Ramisch, Hans Karlmann [1966]:  Landkreis Uffenheim. Bayerische Kunstdenkmale 22, 1. Aufl., München 1966


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

Connect failed: User web1363 already has more than 'max_user_connections' active connections
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild