Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisRosenheim
Ort83093 Bad Endorf-Hartmannsberg
Lage:am Langenbürgener See
Koordinaten:47.91135°, 12.345392°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Objekte im Umkreis



Beschreibung

zweigeschossiger Bau, barockes Erscheinungsbild

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Grafen von Falkenstein1135–1246
Wilhelm von Fraunberg–Haag pfändet Hartmannsberg für 6000 Pfund Dienstschuldenbis 1380
Herren von Pienzenaubis 1766
Carl Freiherr von Cronegg1781–1822
Freiherr Maximilian von Crailsheim auf Amerang
Hofmarkswirtin Franziska Beerdie im Schloss ein Gasthaus erö,ffnet
Kulturstiftung des Landkreises Rosenheim

Historie

um 1040 für die Herren von Sigharting errichtet
1130 (Wolfker de Hademarsperch)
1247durch Herzog Otto von Baiern zerstört
1690Neubau des Schloses

Quellen und Literatur

  • Meyer,  Werner: Burgen in Oberbayern,  Frankfurt/Main 1986
  • Neu,  Wilhelm /  Liedke,   Volker: Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band I,2 Oberbayern, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.),  München 1986
  • Rosenegger,  Josef /  Bahnmüller,   Wilfried: Burgen und Schlösser zwischen Inn und Salzach,  Freilassing 1993
  • Weithmann,  Michael W.: Inventar der Burgen Oberbayerns, Bezirk Oberbayern (Hrsg.) 1995