verschwundene Burg Lebenau

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisBerchtesgadener Land
Ort83410 Laufen-Lebenau-Forstgarten
Lage:südlich Lebenau zwischen Fridolfing und Laufen, in Spornlage oberhalb der Einmündung des Schinderbaches in die Salzach
Geographische Lage:47.9609°,   12.8749°

Beschreibung

Niederungsburg, ungefähr dreieckiger Burgplatz, Kernburg im Norden mit Spuren des Bergfrieds


Reliefansicht im BayernAtlas


Maße

Seitenlänge des Burgplatzes ca. 100 m
Breite an der Grabenseite ca. 70 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Siegfried von Spanheim-Lebenauals Erbauer
Herzöge von Bayern1229
Erzbistum Salzburg1254

Historie

um 1130erbaut
1180erwähnt
1428abgebrannt und anschließend wiederaufgebaut
nach 1496umgebaut
1606/13Umbau zum Burgschloss
1608Verlegung des Pflegsitzes nach Laufen
1697das Schloss ist noch bewohnt
1715auf Abbruch verkauft


Quellen und Literatur

  Meyer, Werner [1986]:  Burgen in Oberbayern, 1. Aufl., Frankfurt/Main 1986
  Rosenegger, Josef / Sommerauer,  Lore [1973]:  Verfallene Burgen zwischen Inn und Salzach, Freilassing 1973
  Weithmann, Michael W., Bezirk Oberbayern (Hrsg.) [1995]:  Inventar der Burgen Oberbayerns, 3. Aufl., (o.O.) 1995


Eintrag kommentieren