verschwundener Edelsitz Imolkam

Imolkhamb, Imlkam 

Lage

Land:Österreich
Bundesland:Oberösterreich
Bezirk:Braunau am Inn
Ort4951 Polling im Innkreis

Beschreibung

Zweigeschossiger Edelmannsitz mit Krüppelwalmdach in einem Weiher

Erhalten: nichts


Historische Ansichten

Kupferstich von Michael Wening, 1721


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von Imolkamum 1400 ausgestorben
Familie Riederer
Wolf Siegmund Puechleitner

Historie

nach 1830abgebrochen


Quellen und Literatur

  Neweklowsky, Walter [1965]:  Burgensterben. Über den Verfall unserer Burgen, in: Oberösterreichische Heimatblätter, Jahrgang 19, Heft 3/4, (o.O.) 1965


Eintrag kommentieren