Klosterruine Paulinzella

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
LandkreisSaalfeld-Rudolstadt
Ort07426 Königsee-Rottenbach-Paulinzella
Geographische Lage:50.702928°,   11.105187°

Beschreibung


Herkunft des Namens

Nach der sächsischen Adeligen Paulina, einer Tochter des Lehnsträgers König Heinrichs IV., Moricho.


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Benediktinerals Erbauer

Historie

ab 1106erbaut
1124Weihe der Kirche
Mitte 12. Jh.Errichtung der westlichen Doppelturmanlage mit dreischiffiger Vorkirche
1534Aufhebung des Klosters
1564/65Abbruch von Teilen der Türme und der Seitenschiffwand
1865Beginn von Sicherungsmaßnahmen


Ansichten




Quellen und Literatur

  Stubenvoll, Willi (Bearb.) [1997]:  Schlösser in Thüringen, 1. Aufl., (o.O.) 1997


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
PaulinzellaRottenbach-PaulinzellaJagdschloss"0.08
DörnfeldKönigsee-Rottenbach-DörnfeldGutshaus"4.84