verschwundenes Schloss Pesch


By Bodoklecksel (Own work) [CC BY-SA 3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
KreisHeinsberg
Ort41812 Erkelenz-Pesch

Beschreibung

Ehemaliges Rittergut mit Vorburg und Hauptburg, Torhaus mit Turmhaube und Wappenstein, dreigeschossiges Herrenhaus


Kapelle

Patrozinium:St. Georg
Die Kapelle war dem Heiligen Georg geweiht. 1898 Abbruch des Kapellenanbaus am Ostflügel.


Historische Ansichten


Ansicht aus dem Kodex Welser von 1723


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Reinhard Hoen von dem Peschbis 1361
Familie Hoen von dem Peschbis 16. Jh.
Freiherren von Schönrath16. Jh. durch Heirat
Familie von Bongart1729
Familie Decker1898–2009

Historie

1265 („Werencenrode“)
19. Jh.die Anlage ist noch von Wassergräben umgeben
bis 2009Nutzung als landwirtschaftlicher Betrieb
2010für den Braunkohletagebau abgebrochen


Quellen und Literatur

  Schuler, Alfred [2016]:  Rittersitz Haus Pesch "auf den Grund gegangen", in: Archäologie in Deutschland 2/2016 S.22ff, 1. Aufl., Darmstadt 2016


Eintrag kommentieren