Waizenbach

Huttenschloss, Waitzenbach

Wasserschloss Waizenbach


Copyright © Albert Speelman, Utrecht

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisKissingen
Ort97797 Wartmannsroth-Waizenbach
Geographische Lage:50.146675°,   9.781193°

Beschreibung

Dreiflügelige zweigeschossige Wasserschlossanlage um nach Norden offenen Hof, am Südflügel Ecktürme, früher mit großen Haubendächern


Wappen

Wappen 1: Im Innenhof Ehewappen Thüngen/Seckendorf mit der Jahreszahl 1570.

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Dietz von Thüngenals Erbauer
Wolfgang Dietrich Truchsess von Wetzhausenum 1630

Historie

1570erbaut
1733–1883Nutzung als adeliges Damenstift
5. April 1945im Zweiten Weltkrieg nach Fliegerangriffen ausgebrannt
nach 1945Wiederaufbau
2001/02restauriert
2012restauriert


Quellen und Literatur

  Breuer, Tilmann (Bearb.) [1999]:  Bayern I: Franken. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München 1999
  Maresch, Hans und Doris [2008]:  Frankens Schlösser & Burgen, 1. Aufl., Husum 2008
  Rötter, Heinz [1991]:  Schlösser in Unterfranken, 1. Aufl., Coburg 1991
  Schilling, Walter [2012]:  Die Burgen, Schlösser und Herrensitze Unterfrankens, 1. Aufl., Würzburg 2012


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
ArnsteinHammelburg-MorlesauBurgruine"3.73
Diebach 
Sankt Georg
Hammelburg-DiebachKirchhofbefestigung"4.81