Nieder Neuendorf

Niederneuendorf

verschwundenes Gutshaus Nieder Neuendorf


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Brandenburg
LandkreisOberhavel
Ort16761 Hennigsdorf-Nieder Neuendorf
Adresse:Am Gutspark
Lage:ca. 300 Meter nö der Dorfkirche am Ufer des Nieder Neuendorfer Sees
Geographische Lage:52.608807°,   13.201362°

Beschreibung


Nutzung zwischen 1945 und 1990

Kommandantur der Sowjets, Lehrlingsheim (bis 1967), Sitz von DDR-Grenztruppen (bis 1967)


Historische Ansichten


aus: Duncker, Alexander, „Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie.“


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Familie Quitzow
Berliner Stadthauptmann von Klitzing
Familie von Ribbeck17. Jh.
Dorothea von Levetzow
Firma AEG1922
Zeitungsverleger Emil Cohn
Stadt Hennigsdorf

Historie

um 1400erbaut
1557Neubau eines Renaissanceschlosses unter Caspar von Klitzing
1967wegen zu großer Grenznähe abgebrochen


Quellen und Literatur

  Becker, Roland [2012]:  Ein Schloss taucht wieder auf, in: Märkische Oderzeitung, 29. August 2012, 1. Aufl., (o.O.) 2012


Eintrag kommentieren



Kommentare


Reinhard Zent (2020-07-05 11:42:45):
Das Lehrlingswohnheim vom LEW war auf alle Fälle noch von 1964 - 1967 in Betrieb, wobei in dem Sclößchen nur eine Werkstatt untergebracht war.

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
SchulzendorfBerlin-HeiligenseeGutshaus"3.96